Bedien- und Anzeigetableau

   LCD-Bedienteil 2x16 Zeichen für 16 Bereiche ohne integrierten Leser                                                                             
  LCD-Bedienteil 4x16 Zeichen für 16 Bereiche ohne integrierten Leser
  LCD-Bedienteil 2x16 Zeichen für 16 Bereiche mit integriertem Leser
  LCD-Bedienteil 4x16 Zeichen für 16 Bereiche mit integriertem Leser

Modernes Design

Die ATS111X Serie erhält ein modenes ergonomisches Design. Das Display ermöglicht eine Klar lesbare Anzeige der Pogrammier-, Alarm- und Zutittskontrolltexte auf einem 2 oder 4 Zeichen LCD-Display. Der Neigungswinkel des Displays sowie die Lautstärkeregelung des eingebauten Summers werdenvia Tastatur gesteuert.
Die Pfeiltasten navigieren den Benutzer einfach durch die Programm- und Betriebsfunktionen. Optional ist der eingebate Smartcard berührungslose Leser, der dem benutzer die Möglichkeit gibt, Karte und PIN für erhöhte Sicherheit zu kombinieren.

Kommunikation mit dem System

Es war noch nie so einfach.
Präsentieren sie ihren Zutrittsausweis, um die Türe aufzuschließen, schalten sie
das Alarmsystem unscharf und machen Licht. Bei Feierabend präsentieren sie ihre Karte dreimal innerhalb 10 Sekunden. So einfach war Sicherheit noch nie.

Abgesetzte Schalteinrichtung
Jede advisor MASTER Zentrale kann bis zu 16 abgesetzte Schalteinrichtungen verwalten.
Diese großartige Benutzerflexibilität und die modulare Erweiterungsfähigkeit ermöglichen
den Systemausbau, wann immer er von Bedarf ist.

Scharf/Unscharf schalten mittels Karte

Mit der advisor MASTER können Benutzer ihre reguläre Zugangskarte zum Scharf- und
Unscharf schalten einsetzen. Am Morgen weist sich die erste Person, die eintritt, mit ihrer Karte aus und schaltet gleichzeitig damit die Bereiche unscharf, zu denen sie Zugang hat. Am Abend präsentiert die Person, die zuletzt das Gebäude verläßt innerhalb 10 Sekunden dreimal die Karte und schaltet die Bereiche wieder scharf.
Mehrfachausweisen kann bei verschiedenen Gelegenheiten angewendet werden. Zum
Beispiel können Türen so programmiert werden, daß bei einmal Ausweisen aufgeschlossen wird, bei zweimal Ausweisen mit derselben Karte die Türe offen bleibt und Personen ohne Karte einund ausgehen können ohne auszuweisen, und bei dreimal wird die Türe wieder verschlossen. Das wäre die beste Lösung zum Beispiel bei einem Umzug oder einem Tag der offenen Türe.

Scharf/Unscharf schalten mittels PIN

Die advisor MASTER erlaubt ebenso das Scharf und Unscharfschalten durch Eingabe eines voreingestellten 4 bis 10 stelligen PIN Codes über ein Bedienteil. Abhängig von den
Voreinstellungen, wird dem Nutzer eine Liste mit den Bereichen angezeigt, die er scharf-und unscharf schalten kann. Oder die ausgewiesenen Bereiche werden automatisch bei Eingabe des Codes unscharf geschaltet.

Scharf/Unscharf schalten mit Karte + PIN

Prävention: Kartenverlust
Das System kann so programmiert werden, dass Nutzer nur ihre Karte tagsüber zum Unscharfschalten benötigen, aber nachts und am Wochenende sowohl die Karte als auch
einen originären Pincode benutzen müssen.

Dual-Kartenanwendung Hochsicherheit

Mit dieser Option benötigt das System immer eine zweite Validierungskarte oder -Code, umFunktionen freizugeben. Die Dual-Kartenanwendung kann auch in Kombination mit
einer Schleusenfunktion genutzt werden (Türe bleibt geschlossen, wenn eine andere Türe
geöffnet ist), um einen höheren Sicherheitsgrad zu garantieren. Diese Anwendung ist nur inVerbindung mit dem ATS1250 möglich.