Netzwerk Fixdome Kameras Serie 4000             


 IP Kamera 4000 Serie                                                                                                                      
 
 Tag/Nacht Infrarot IP Dome-Kamera 4000 Serie

Funktionsbeschreibung

Marktführende HD 720p Bildqualität

Die Kamera ist marktführend in puncto Bildschärfe und Farbtreue mit HD 720p-Auflösung. Die progressive Abtastung sorgt dafür, dass auch Bilder von sich bewegenden Objekten stets scharf sind.

Tri-Streaming-Video

Tri-Streaming ermöglicht die gleichzeitige Codierung eines Daten-Streams nach verschiedenen, benutzerdefinierten
Einstellungen. Zwei Arten von Streams können unterschiedlichen Zwecken dienen. So kann der H.264- Stream für die Aufzeichnung und Anzeige vor Ort verwendet werden, wohingegen dank des M-JPEGStreams die Kompatibilität mit älteren DVRs gegeben ist.

Effiziente Aufzeichnung

Mit einer herausnehmbaren microSD-/SDHC-Karte ist die dezentrale Aufzeichnung direkt in der IP Dome-Kamera möglich. Die Karte ermöglicht nicht nur eine niedrigere Netzwerkbandbreite, sondern macht auch eine Festplatte bzw. einen DVR mit hoher Kapazität überflüssig. In Kombination mit einer microSD-/SDHC-Karte ist die Kamera ein komplettes, in sich geschlossenes Überwachungssystem, für dessen Verwendung keine weiteren Geräte erforderlich sind.
Über das Netzwerk kann auch ein iSCSI-Speicher an die Kamera angeschlossen werden, um Langzeitaufzeichnungen zu speichern.

Überwachungssoftware für den PC mit 16 Kanälen

Das Überwachungssoftwarepaket für den PC bietet zur Vereinfachung der Installation und Konfiguration eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche. Mithilfe eines Assistenten mit automatischer Geräteerkennung können mehrere Kameras gleichzeitig konfiguriert werden. Mehrere Kameras können auf einem Bildschirm überwacht werden, und auf microSD-/SDHC-Karten abgespeicherte
Videoclips können über eine einzige Anwendung archiviert, durchsucht und exportiert werden.

Entspricht dem ONVIF-Standard 1.0

Dank des neuesten ONVIF-Standards (Open Network Video Interface Forum) sind die Kameras mit anderen Überwachungsprodukten kompatibel. Dies trägt zur Verringerung zukünftiger Aufrüstungs- oder Umstellungskosten bei.

Gegensprechfunktion und Audioalarm

Mit der Gegensprechfunktion können Fernbenutzer eine Umgebung abhören und durch einen externen Lautsprecher (nicht im Lieferumfang enthalten) Mitteilungen an Besucher oder unbefugte Personen übermitteln. Die Audioerkennung kann bei Bedarf zur
Generierung eines Alarms verwendet werden.

Manipulations- und Bewegungserkennung

Für einen Kamerasabotagealarm steht eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung. Ein integrierter Algorithmus zur Bewegungserkennung in Videos kann auch für die Alarmanzeige verwendet werden.

Power-over-Ethernet

Die Stromversorgung der Kamera kann über einen PoEkonformen (Power-over-Ethernet, IEEE 802.3af) Netzwerkanschluss erfolgen. Bei dieser Konfiguration ist für Bildübertragung, Stromversorgung und Steuerung der Kamera nur ein Kabel erforderlich.